Auf flämischen Spuren – Bildungsreise

Montag, 15.05. – Freitag, 19.05.: „Auf flämischen Spuren“

Reiseleitung: Raimar Neufeldt

Die Reise beginnt um 08:00 Uhr an der Dittchenbühne. Die Anreise erfolgt nach Aalst und dauert etwa 7 Stunden. Zwischendurch werden wir ein- oder zweimal Rast machen (Selbstverpflegung). Aalst liegt zwischen Brüssel und Gent. Hier beziehen Sie das ****Hotel „Tower Aalst“ für die kommenden vier Übernachtungen.

Am zweiten Tag lernen Sie nach dem Frühstück zuerst die Stadt Gent kennen. Sie sehen u. a. die historischen Gebäude sowie die imposante Burg aus dem Mittelalter inmitten der Stadt. Vielleicht nehmen Sie sich die Zeit und kosten in einem Restaurant ein belgisches Bier. Danach Weiterfahrt nach Brügge. Während eines Stadtrundganges lernen Sie die größte Stadt Westflanderns kennen. Danach geht es zu einer Bootsfahrt auf den Kanälen. Anschließend Rückfahrt nach Aalst.

Der heutige dritte Tag steht ganz im Zeichen der EU-Stadt Brüssel. Während einer Stadtführung lernen Sie die bedeutendsten Sehenswürdigkeiten kennen. Dazu gehört der Besuch einer Schokoladenfabrik mit Verkostung. Nachmittags werden wir die EU-Einrichtungen besichtigen.

Am vierten Tag starten Sie nach dem Frühstück zu einem Ausflug auf die Halbinsel Zeeland in die benachbarten Niederlande. Stationen sind die Orte Middelburg und Veere. Anschließend geht es zur Besichtigung der Deltawerke (Sturmflutschutz) bei Neeltje Jans.

Am fünften Tag geht es nach dem Frühstück zurück in die Heimat.

Reisepreis: 699 € (EZ-Zuschlag: 189 €)

Leistungen im Preis enthalten:

  • 4 x Übernachtung/Frühstücksbuffet im Doppelzimmer mit DU/WC
  • Stadtführung Gent
  • Stadtführung Brügge
  • Stadtführung Brüssel
  • Bootsfahrt auf den Kanälen in Brügge
  • Führung mit Verkostung eines Schokoladenherstellers in Brüssel
  • Eintritt Delta-Werke Neeltje Jans auf Zeeland
  • Besichtigung der EU-Einrichtungen

Auf dieser Reise ist ein Arzt an Board!