14. Dezember: Arno Surminski liest am „Forum Baltikum – Dittchenbühne“

(Elmshorn/2.12.2016) Am 14. Dezember von 19 bis 21 Uhr findet am Elmshorner „Forum Baltikum – Dittchenbühne“ die schon traditionelle Adventlesung von Arno Surminski statt – am Piano begleitet von Maria Livaschnikova.

Der in Hamburg lebende ostpreußische Schriftsteller Arno Surminski ist bekannt geworden durch Bücher wie „Jokehnen“, „Kudenow“, „Polninken“ oder „Die Reise nach Nikolaiken“. Seine Werke sind meist in seiner ostpreußischen Heimat angesiedelt, doch es geht Surminski nicht um Revision oder Rache, sondern um die Erinnerung an das Land einer glücklichen Kindheit.

Zur Lesung serviert das „Forum Baltikum – Dittchenbühne“ einen kräftigen ostpreußischen Eintopf. Der Kostenbeitrag für die Veranstaltung samt Essen beträgt 20 pro Person. Anmeldung bitte beim „Forum Baltikum – Dittchenbühne“ unter Telefon (04121) 89710 oder per E-Mail unter

Dies ist ein schreibgeschützes Bild! Wenn Sie Interesse an diesem Bild haben kontaktieren Sie bitte florian.busch@dittchenbuehne.de