Cantabile Tilsit: A-Cappella an der Dittchenbühne

(Elmshorn/18.10.2016) Das russische A-Cappella-Ensemble „Cantabile Tilsit“ aus Sowjetsk (dem ehemaligen Tilsit an der Memel in Ostpreußen) tritt am 4. November ab 19 Uhr am Elmshorner „Forum Baltikum – Dittchenbühne“ auf.

Die Mitglieder dieser Gesangsgruppe sind in der russischen Enklave Kaliningrad (Königsberg) als Sängerinnen oder Musiklehrerinnen tätig – in verschiedenen kirchlichen und staatlichen Einrichtungen der Region. In den vergangenen Jahren sind sie regelmäßig mit großem Erfolg in Schleswig-Holstein und im Rheinland aufgetreten.

Die Sängerinnen verfügen über ein großes Repertoire, das von alten russisch-orthodoxen Kirchenliedern über klassische Vokalmusik bis hin zu zeitgenössischen Liedern reicht. Im Mittelpunkt dabei stehen russische Werke, vor allem Volkslieder. Die Darbietung – so ein Kommentar zu einem früheren Auftritt – wirke „farbenfroh, ausdrucksstark und so präzise wie subtil, mit natürlichem Schwung und mit eindrucksvoller Verve“.

Nähere Informationen im Büro der Dittchenbühne – unter Telefon (04121) 89710 oder per E-Mail unter buero@dittchenbuehne.de

Dies ist ein schreibgeschützes Bild! Wenn Sie Interesse an diesem Bild haben kontaktieren Sie bitte florian.busch@dittchenbuehne.de