Märchen-Vorpremiere: Dittchenbühne spielt für Flüchtlingskinder

(Elmshorn/18.11.2016) Wie in jedem Jahr spielen die Kinder der Theaterschule der Dittchenbühne und die Erwachsenen des Theaterensembles ein Weihnachtsmärchen – insgesamt 24 Vorstellungen. Dieses Mal ist es das Märchen „Rapunzel“ nach den Gebrüdern Grimm. Zur Vorpremiere am Donnerstag, 24. November, lädt das „Forum Baltikum – Dittchenbühne“ über das Willkommensteam Flüchtlingskinder aus Elmshorn und Umgebung ein.

Dittchenbühnen-Chef Raimar Neufeldt betont: „Wir möchten, dass die Kinder mit ihren Eltern oder ihren Begleitern am kommenden Donnerstag einen schönen Nachmittag verleben. Start des Märchens ist um 16.30 Uhr. Vorher laden wir zu Kaffee, Kuchen und Saft ein.“ Vor Sprachproblemen müsse niemand Angst haben: „Das Märchen wird bei uns in wunderschönen Bildern dargestellt, es wird getanzt und gesungen. Deshalb kann man es auch verstehen, wenn man die deutsche Sprache nicht oder nicht so gut spricht.“ Die Anmeldung läuft über das Willkommensteam: bis Dienstag, 22. November, an  info@willkommensteam-elmshorn.de mailen, wer unter welchem Namen wie viele der Karten reservieren möchte.

Dies ist ein schreibgeschützes Bild! Wenn Sie Interesse an diesem Bild haben kontaktieren Sie bitte florian.busch@dittchenbuehne.de