Mehr als sechzig Besucher bei Flüchtlingsreferat

Frank Lubowitz

Frank Lubowitz

(Elmshorn/8.6.2016) Über „Deutsche Flüchtlinge in Dänemark in den Jahren 1945 bis 1949“ referierte der Historiker Frank Lubowitz aus Apenrade am 7. Juni 2016 am Elmshorner „Forum Baltikum – Dittchenbühne“ vor mehr als sechzig Besuchern. Der Referent berichtete über die dänischen Flüchtlingslager, in denen von 1945 bis 1949 eine viertel Million Menschen aus Ost- und Westpreußen untergebracht waren. Bei der anschließenden Diskussion erzählten einige Teilnehmer von ihren persönlichen Lagererfahrungen in Dänemark, denn unter den Gästen befanden sich etwa zwanzig Personen, die selber in dänischen Flüchtlingslagern gelebt hatten – manche von ihnen hatten sogar Aufzeichnungen aus ihrer Lagerzeit mitgebracht.

Dies ist ein schreibgeschützes Bild! Wenn Sie Interesse an diesem Bild haben kontaktieren Sie bitte florian.busch@dittchenbuehne.de