Graue Erbsen ostpreußisch süß-sauer

(Elmshorn/8.2.2017) Mit den „Grauen Erbsen auf ostpreußische Art“ sorgt das Elmshorner „Forum Baltikum – Dittchenbühne“ seit Jahren für etwas Abwechslung im Grauen-Erbsen-Angebot der Krückaustadt. Auch in diesem Jahr wird diese süßsaure Variante wieder an der Hermann-Sudermann-Allee 50 angeboten.

„Pois gris à la Prussienne“ nennt man am „Forum Baltikum – Dittchenbühne“ augenzwinkernd diese Spezialität aus der ostpreußischen Küche, die traditionell kurz vor Ende der kalten Jahreszeit auf den Tisch kommt. Dittchenbühnen-Chef Raimar Neufeldt: „Seit vielen Jahren bereitet unsere Küche diese Spezialität für unsere Gäste zu!“ Die steigende Beliebtheit dieser Variation der Grauen Erbsen macht es empfehlenswert, sich für dieses Essen am Dienstag, den 28. Februar, um 19 Uhr, rechtzeitig anzumelden – beim „Forum Baltikum – Dittchenbühne“, Hermann-Sudermann-Allee 50, 25335 Elmshorn. Ruf: 04121/89710; E-Mail: buero@dittchenbuehne.de . Kostenbeitrag: 12 Euro pro Person.