Die Reise nach Tilsit

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Zum Inhalt:

Die Reise nach Tilsit erzählt von der Ehe eines Fischers, der in die Arme seiner Magd fällt und böse Pläne mit ihr schmiedet. Er will seine Frau umbringen. Sein Boot soll kentern, und er will sich mit einem Binsengeflecht retten. So plant er eine Versöhnungsreise nach Tilsit. Angeblich will er seiner Frau die große Stadt zeigen. Aber es kommt anders. Die Frau löst durch ihr kindlich reines Wesen, ihre hingebende Liebe, das Herz des Mannes zu Tränen und Gebet, zu neuer Inbrunst und Liebe. Freilich kentert das Boot, doch Ansas, der Fischer, befestigt der Frau im letzten Augenblick die Binsen unter den Armen. Sie wird gerettet, während er als Opfer seiner bösen Pläne ertrinkt.